Festigkeit

Unsere beiden Inline-Systeme für die Festigkeitssortierung sind in Sägewerken in aller Welt im Einsatz. In Schweden und Skandinavien sind wir sogar Marktführer im Bereich der Festigkeitsmessung.

Unsere Produkte kommen zum Einsatz, um die Wettbewerbsfähigkeit der Sägewerke auf den bestehenden Märkten zu stärken und ihnen neue Exportmöglichkeiten zu erschließen. Sie können für zahlreiche Aufgaben eingesetzt werden – von der Nasssortierung über die Weiterverarbeitung in Hobelwerken bis hin zur Herstellung von CLT und Brettschichtholz.

Die Systeme sind nach den in Europa, Nordamerika, Japan, Australien und Neuseeland geltenden Holzqualitätsstandards sowie in den Ländern zugelassen, in denen diese anerkannt sind. Darüber hinaus tragen sie zur Ertragsoptimierung bei.

Vorteile unseres akustischen Systems:

  • Bessere Beurteilung der Festigkeit in gemischten Segmenten und Holzarten als bei kamerabasierten Systemen.
  • Die Systeme kommen ohne teure Druckluft aus und arbeiten stattdessen mit elektrisch betriebenen Hammern.
  • Dank der bis zu 4 Mikrofone werden die Messungen über große Flächen hinweg genauer als bei der Messung anhand einzelner Messpunkte.
  • Der Precigrader kann zur Dichtemessung und Festigkeitssortierung von „Rohholz“, also bei der Trocknung, eingesetzt werden. Das trägt zur Optimierung des Produktionsprozesses bei.

Welches System brauchen Sie?
Unsere beiden System für die Festigkeitssortierung überzeugen durch hohe Erträge und sind an über 200 verschiedenen Standorten weltweit im Einsatz. Hier finden Sie eine einfache Übersicht der Leistungsparameter von Dynagrade und Precigrader. Außerdem erhalten Sie von uns das Offline-System MT250.

Nachhaltigkeit
Der Einsatz unserer Lösungen schafft die Voraussetzungen für Endprodukte, die einen stärkeren Beitrag zur nachhaltigen Transformation leisten. Das liegt daran, dass die einzelnen Rohstoffbestandteile dank der Qualitätsklassifizierung der entsprechend richtigen Verwendung zugeführt werden können. Das Ergebnis sind optimierte Baumaterialien sowie eine höhere Qualität und verbesserte Wettbewerbsfähigkeit der Holzprodukte.

Vergleichstabelle
Dynagrade Precigrader
Abmessungen
Dicke 19-110 mm 19-110 mm
Breite 60-300 mm 60-300 mm
Länge 1200-7200 mm 1200-7200 mm
Holzarten
Gesägt X X
Gehobelt X X
Roh X
Getrocknet X X
Platzbedarf <2 meter <2 meter
Kennzahlen
Qualitätsklasse X X
Sortierparameter X X
Länge X X
Abmessungen X
Dichte X
E-Modul X
Produkte / Festigkeit

Precigrader ermittelt dabei auch die Dichte und erweitert damit die Dynagrade Technologie für eine grössere Auswahl der Festigkeitsklassen und um ausserdem auch frisches, grünes Holz zu sortieren. Dynagrade und Precigrader sind einfach zu installieren in bestehende Sortierlinien, da sie nur wenig Platzbedarf erfordern. Sowohl Dynagrade als auch Precigrader sind nach mehreren Holzfestigkeitsnormen wie EN 14081 für die Festigkeitssortierung von Holz in Europa zugelassen und bieten sowohl viele Sortierkombinationen für verschiedene Arten in Klassen wie C24, C30 usw. als auch für MSR 1650, 2100 usw. in Nordamerika. Beide können für die Sortierung von Brettschichtholz nach EN 14080 verwendet werden. Mehrere Benutzer von Dynagrade und Precigrader stufen auch Brettschichtholz nach JAS für Japan und MGP-Holz für Australien (MGP10, MGP12 und MGP15) ein.

Dabei kann auch unser Testequipment MT250 im Kunden Labor eingesetzt werden, um Festigkeitsklassen manuell zu bestimmen – teils üblich bei gewissen Standards. Mit dem Softwaremodul Data Report lassen sich die ermittelten Festigkeitsklassen, Scanner- oder Feuchtigkeitsergebnisse zu einem kompletten Digitalen Report zusammen-fassen und an Ihre hauseigene EDV/Serverlösung übertragen.

Dynagrade und Precigrader werden auch als Doppellösungen („Twin“) für Hobellinien angeboten. Eine Dynagrade- oder Precigrader-Zwillingslösung bedeutet, dass die Sortierung entweder vor oder nach einem Hobel mit einem System erfolgen kann. Auf diese Weise kann Holz, das nicht aufgetrennt werden soll, vor dem Hobel sortiert werden, während Holz, das im Hobel aufgetrennt wird, nach dem Hobel klassifiziert werden kann.